SommerZeit 2022

Die SommerZeit enthält in Teilauflagen folgende Beilagen: SKFM Erkrath und Pfarrbrief der Gemeinde St. Gereon und Dionysius – Monheim am Rhein. Wir bitten unsere Leser um Beachtung. Schonung der Schöpfung Durch die ausschließliche Verwendung von PEFC TM -zertifiziertem Papier unterstützt die SommerZeit aktiv den Erhalt unserer Ur- und Regenwälder. Sie fördert damit auch das Bemühen des Erzbistums Köln um einen verantwortungsvollen und ökologischen Umgang mit der Schöpfung.Als Ausgleich für das bei der Produktion der SommerZeit freiwerdende Kohlendioxid (CO 2 ) wird im Rahmen der Klimainitiative der Druck- und Medienverbände ein zer- tifiziertes Klimaschutzprojekt unterstützt, das Solarenergie in der Region Outapi in Namibia fördert – einem der sonnenreichsten Länder der Erde mit durchschnittlich zehn Sonnenstunden pro Tag. Das Projekt hilft dabei, den Anteil erneuerbarer Energien in Namibias Strommix zu erhöhen, und verbes- sert die nationale und regionale Energieversorgung. Dem schonenden Umgang mit der Schöpfung trägt die SommerZeit auch beimVersand Rechnung. Dieser ist klimaneutral durch das zertifizierte Ausgleichsprojekt „gogreen” der Deutschen Post. www.pefc.de www.klima-druck.de www.bvdm-online.de www.deutschepost.de/gogreen SommerZeit eine Sonderausgabe der Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln Die Zeitung wird kostenlos an alle katholischen Haushalte im Erzbistum Köln verschickt. Herausgeber: Der Erzbischof von Köln | Chefredakteur: Robert Boecker | Redaktion: Kathrin Becker (Chefin vom Dienst), Markus Harmann, Pia Modanese, Katharina Geiger, Martin Mölder, Birgitt Schippers, Dr. Udo Wallraf | Anzeigen: Ronald Morschheuser | Pro- jektbetreuung: Mark Piechatzek | Anschrift der Redaktion: Ursulaplatz 1, 50668 Köln, Telefon: (0221) 1619-131, Fax: (0221) 1619-216, E-Mail: redaktion@kirchenzeitung- koeln.de , Internet: www.mehr-auszeit.de | Veröffentlichungen, die namentlich gekenn- zeichnet sind,geben nicht dieMeinung der Redaktionwieder,sondern stellen die persönliche MeinungdesVerfassersdar.Nachdruck undVerwendung dieser Zeitschrift in digitaler Form, auch auszugsweise,nur mit Genehmigung der Redaktion. | Layout: Petra Drumm | Verlag: J.P. Bachem Medien GmbH, Ursulaplatz 1, 50668 Köln,Telefon: (0221) 1619-0, Fax: (0221) 1619-214, E-Mail: info@bachem-medien.de | Geschäftsführer: Dipl.-Kfm. Lambert Bachem | Fotos: Robert Boecker,wennnichtandersgekennzeichnet.| Druck: impressGmbH, Heinz-Nixdorf-Str. 21, 41179 Mönchengladbach. Datenschutz-Information gemäß § 15 KDG Die SommerZeit ist eine Mitgliederzeitung des Erzbistums Köln und wird kostenlos an alle katholischen Haushalte im Erzbistum Köln verschickt. Dazu verwenden wir die Mitglieder- daten der Katholiken im Erzbistum Köln. Zur postalischen Versendung der SommerZeit bedienen wir uns der Unterstützung durch technische Dienstleister. Diese Dienstleister werden gemäß den für uns geltenden Datenschutzbestimmungen sorgfältig ausgewählt und sind gesetzlich und vertraglich dazu verpflichtet, ein hohes Datenschutzniveau sicher- zustellen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen des KDG (Kirchliches Datenschutzgesetz) zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten gem. § 6 Abs. 1 lit. g KDG als Verkündungsorgan. Verantwortlicher ist das Erzbistum Köln, Marzellenstraße 32, 50668 Köln, Telefon: (0221) 1642-0, E-Mail: info@erzbistum-koeln.de. Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist unter dieserAdresse erreichbar sowie per E-Mail an betrieblicher-datenschutz@erzbistum- koeln.de . Ihre Rechte: Beim Meldewesen im Generalvikariat des Erzbistums Köln, erreichbar per E-Mail an meldewesen@erzbistum-koeln.de , können Sie folgende Rechte ausüben: • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (gemäß § 17 KDG) • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (gemäß § 18 KDG) • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (gemäß § 19 KDG) • Einschränkung der Datenverarbei- tung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (gemäß § 20 KDG) • Datenübertragbarkeit (gemäß § 22 KDG). Widerspruchsrecht/Abbestellung : Adressaten, die zukünftig keine kostenlose Mitglie- derzeitung erhalten wollen, werden gebeten, dies unter Nennung ihres Namens und ihrer Anschrift mitzuteilen, per Post an Erzbistum Köln, Generalvikariat, Stichwort „Widerspruch Mitgliederzeitung“, 50606 Köln, per E-Mail an info@erzbistum-koeln.de oder unter Telefon (0800) 000 5523. Weitere Datenschutz-Informationen finden Sie im Internet unter www.mehr-auszeit.de/datenschutz-print Impressum Hotline 0800 000 5523 | Vom 7. bis 17. Juni Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 14 Uhr 50 www.mehr-auszeit.de V iele rasen oft achtlos daran vorbei – dabei sind Autobahnkirchen ganz wunderbare Orte der Entschleunigung. So wie die katholische Auto- bahnkapelle auf der Raststätte Nievenheim an der A 57 von Köln nach Neuss. Dem Erzengel Raphael geweiht, bietet sie seit 1976 allen Auto- und Brum- mifahrern einen Ort der Einkehr, der Besinnung und des Gebets. Die Plastik des Erzengels Raphael schuf der Bildhauer Jochem Pechau.Vor allem die Schlichtheit des sechseckigen Backsteinbaus von Architekt Carl Hecking, früher Mitarbeiter von Dominikus Böhm, ist es, die auf viele Besucher, die meist in Eile von einem zum anderen Ort und Termin hetzen, eine beruhigende, wohltuendeWirkung hat. Insge- samt gibt es 47 Autobahnkirchen in Deutschland. Einige davon stellen wir vor in einer neuen Serie im Blog: www.mehr-auszeit.de . Dort finden Sie auch Podcasts, Reportagen und Interviews mit vielen Prominenten, die über „Gott und die Welt“ und ihren Glauben erzählen. ✿ www.autobahnkirche.de Entschleunigung statt Vollgas

RkJQdWJsaXNoZXIy NjE5Njc=